Werbung

Camping auf Helgoland – Kosten, Anreise & Anmeldung im Überblick

Morgens werden Sie von lauten Möwenschreien geweckt. Bei genauerem Hinhören vernehmen Sie das sanfte Rauschen der Wellen, die an den Strand rollen. Sie schlagen Ihre Zeltplane zurück und spüren den weißen Sand unter den nackten Füßen, während vor Ihnen die ersten Sonnenstrahlen eindrucksvoll auf dem Meer glitzern.


Helgoland Strand am Campingplatz
Wäre dies auch für Sie der perfekte Tagesbeginn? Dann sollten Sie Ihren nächsten Nordseeurlaub unbedingt auf dem Campingplatz auf der Insel Helgoland verbringen. Hier erwarten Sie wunderschöne Natur sowie andere aufgeschlossene Touristen, mit denen Sie inmitten der Dünenlandschaft ein paar unvergessliche Tage erleben werden.

Die begehrte Düne erfordert eine Voranmeldung

Wie schön es auf der ostfriesischen Insel Helgoland sein kann, ist längst kein Geheimnis mehr. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihren Nordseeurlaub in der Hauptsaison von Mitte Juni bis Mitte September frühzeitig buchen.

Werbung

Insbesondere für Gruppen gilt diese Anmelderegel. Außerhalb der Hauptsaison, welche jeweils einen Monat vor und nach dem oben genannten Zeitraum gilt, genügt eine telefonische Auskunft spätestens einen Tag vor Ihrer Anreise. Ein Anmeldeformular können Sie bequem online ausfüllen.

Die Anreise

Nachdem Sie an der Dünefährkasse Ihr Fahrticket gelöst haben, reisen Sie auf die Insel Helgoland. Aus organisatorischen Gründen sollten Sie den gebuchten Tag selbstverständlich einhalten und möglichst vor 15:00 Uhr erscheinen. Zunächst melden Sie sich beim Verwalter des Campingplatzes, der Ihnen Ihre Kurkarte überreicht und Ihren Zeltstellplatz zuteilt.
Im Juli sowie im August ist eine Anreisestornierung mit einem Betrag in Höhe von 20EUR zu begleichen. Bei einer vorzeitigen Abreise aus begründetem Anlass werden Ihnen die Kosten möglicherweise teilweise erstattet.

Das sollten Sie während Ihres Aufenthalts beachten

Das Campen auf der Düne ist nur Volljährigen gestattet. Mit einer Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten sowie einer 18-jährigen Begleitpersonen sind aber auch 16-Jährige herzlich Willkommen. Tiere sind auf dem Campinggelände allerdings untersagt. Ebenso ist es nicht gestattet, zu grillen. Weiterhin sollten Sie sich an die Campingplatzordnung halten, die unter anderem Regeln für das Baden im Meer und einen Mindestabstand von drei Metern zum Nachbarzelt vorschreibt.

Um die schöne Natur der Helgoländerer Dünenlandschaft zu bewahren, wurden einige Weißdünen als Schutzgebiet unzugänglich gemacht. Das Betreten dieser Zone ist somit verboten. Beachten Sie auch, dass sich der Campingplatz ausschließlich auf Sandboden befindet. In Ihrem eigenen Interesse soltlen Sie daher griffige Heringe mitbringen, um die Stabilität Ihres Zeltes zu gewährleisten. Material für den Aufbau wird Ihnen zur Not vor Ort zur Verfügung gestellt. Hinsichtlich der sonstigen Ausstattung sollten Sie verstärkten Wind als im Landesinneren einplanen.

Spaß und Gesellschaft auf der Düne

Natürlich müssen Sie während Ihres Nordseeurlaubs nicht auf Hygiene verzichten. Die Sanitäranlagen und Waschmaschinen stehen allen Feriengästen zur Verfügung. Für ein geselliges Miteinander sorgen Gemeinschafts- und Fernsehräume sowie ein abenteuerlicher Kinderspielplatz.

Die Verpflegung

Packen Sie lieber eine weitere warme Jacke anstelle von Lebensmitteln ein. In unmittelbarer Nähe zum Campingplatz befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, um sich zu verpfelgen. Auch ein Restaurant tischt leckere Speisen auf.

Die Campinggebühren

Die Kosten für einen Campingurlaub auf Helgoland richten sich nach der Fläche, die Sie für Ihr Zelt beanspruchen. Im Folgenden finden Sie die Preise für die Vor-und Nachsaison/Hauptsaison pro Nacht.

  • Stellplatz bis 16qm 7,00EUR/8,00EUR
  • Stellplatz bis 20qm 8,50EUR/9,50EUR
  • Stellplatz bis 30qm 10,00EUR/11,00EUR
  • Stellplatz bis 40qm 13,50EUR/14,50EUR
  • Stellplatz über 40qm 17,00EUR/18,00EUR

Dazu kommen die jeweiligen Kosten pro Person, die sich auf 4,00EUR pro Nacht belaufen. Kinder unter 14 Jahren übernachten frei auf der Düne.
Lukrativ ist auch eine Dauerkarte, bei der Sie für eine Kostenpauschale von 9,00EUR über 60 Tage bei beliebiger Stellplatzgröße nächtigen können. Allerdings sind die Kosten pro Person hier noch nicht enthalten.

Kontakt

Den Stellplatz können Sie auf Helgoland.de buchen. Achten Sie darauf frühzeitig sich zu entscheiden.
Helgoland.de Camping reservieren

Werbung